Fintech/Crypto

Die gewachsene Bedeutung der Fintechs hat Berlin in den vergangenen Jahren zu einem Finanzplatz mit deutschlandweiter Bedeutung gemacht. Als Standort der weltweit wichtigsten Player der Crypto-Szene ist Berlin die neue „Hauptstadt des Geldes“. Bank- und Kapitalmarktrecht gehört zu unseren Schwerpunkten. Gepaart mit unserer Verwurzelung im Berliner Start-up-Ökosystem macht uns das zu einem der gefragtesten Ansprechpartner zu rechtlichen Themen rund um Fintechs und Crypto.

Alle Artikel in Fintech/Crypto

Das Krypto-Eckpunktepapier von BMJV und BMF – Alles neu macht der Mai?

Am 7. Mai 2019 findet die mündliche Anhörung zum Eckpunktepapier für die regulatorische Behandlung von elektronischen Wertpapieren und Krypto-Token im BMJV statt. Als Anwälte im „Krypto-Recht“ kennen wir viele zu diskutierende Herausforderungen aus unserer eigenen Arbeit. Finanzregulierung sollte technologische Entwicklung rechtssicher ermöglichen.

bubblegum-coathangers-corner-1152x648-lindenpartners-Berlin

Die Welt der binären Optionen: anscheinend doch nicht so schwarz-weiß?!

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde („ESMA“) hat das Produktverbot von binären Optionen zum Schutz von Kleinanlegern verlängert – jedoch mit einigen Ausnahmen. Die teilweise Rücknahme des Produktverbots für bestimmte Arten von binären Optionen zeigt wohl, dass die Welt dieser Produktklasse und ihrer Anbieter doch nicht so schwarz-weiß ist, wie von ESMA zunächst verlautbart.

door-gap-light-shadow-lindenpartners-Berlin

Geldwäsche: EU nimmt die Kryptowährungen ins Visier

Die EU hat den Ruf eines Bürokratiemonsters. Butterberg, Regeln zur Gurkenkrümmung und Glühbirnenverbot: Zuverlässig liefert die EU Themen, die an deutschen Stammtischen und Gartenzäunen heiß diskutiert werden. DSGVO und ePrivacy-Verordnung sorgen für Schweißperlen auf der Stirn von Unternehmern.

office-skyline-money-1152x648-lindenpartners-Berlin

Der Teufel steckt beim ICO (auch) im Zivilrecht

Equity- und Debt-Token gelten in der ICO-Community gemeinhin als „Königsdisziplin“. Anders als Utility-Token, die eine Art Gutschein für eine Dienstleistung des Emittenten des verkörpern, dienen Equity- oder Debt-Token der Überlassung von Eigen- oder Fremdkapital an den Emittenten.